Klarer Sieg bei tropischen Bedingungen

Bei sehr tropischen Bedingungen in Luzern, holen die Rotweiss Damen einen klaren 8:0 Sieg gegen die Damen des LSC nach Hause. Dies dank dem sehr starken und in letzter Zeit nicht üblichen ersten Viertel. Ganze vier Tore schoss man in kurzer Zeit und so gewannen die RWW Damen immer mehr an Sicherheit. In den folgenden zwei Viertel schlichen sich öfters Fehler ein und es kam sogar zu Gegenecken und einem Penalty, welche aber beide nicht zu einem Tor führten. Gegen Ende der Partie drehten die Damen wieder auf und hatten auch einen hohen Ballanteil.
Man konnte viel ausprobieren und durchwechseln, was für die kommenden Halbfinalspiele ganz wichtig war. Die Damen freuen sich auf das kommende Spiel am Samstag 16. Juni in Olten und hoffen an die bisherige Leistung anknüpfen zu können.

Es spielten bei Rotweiss:
F. Wälti; A. Wälti, L. Schnyder, J. Wenz, V. Brunner, S. Solomons, S. Stomps, L. De Notaristefano, S. Wälti, E. Trösch, R. Triebold, S. Schnyder, H. El Allaly, L. Brunner, I. Coret, Sa. Solomons

Damit beenden die Wettingerinnen die reguläre Saison mit 10 Siegen, ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 57 geschossenen und nur gerade 2 Gegentoren auf dem 1. Tabellenplatz.

Am kommenden Wochenende finden zwei Playoff Halbfinal-Spiele gegen das 4. platzierte Team, den HC Olten statt. Am Samstag wird zuerst in Olten (Zeit noch nicht bekannt) und am Sonntag um 12 Uhr auf der Bernau das Rückspiel stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.