Euse                        Kudi

Kudi Müller – der Landhockey Allrounder

Kudi Müller war selber ein erfolgreicher Landhockeyspieler. Von 1980 bis 1991 gehörte er zum Schweizer Nationalteam und kam in dieser Zeit auf 28 Einsätze. Müller war aber auch an der Seitenlinie erfolgreich. Als Trainer feierte er auf allen Stufen etliche Meistertitel und Turniersiege – bei den Junioren, den Damen und den Herren. Und das erst noch in verschiedenen Vereinen. Bei Rotweiss Wettingen, dem sportlichen Aushängeschild des Schweizer Landhockeys, leitete er unter anderem die Juniorenabteilung und war später auch als Sportchef tätig. Zuletzt war er Team-Manager der Männer von Rotweiss Wettingen. Neben seinem Engagement auf Vereinsebene war Kudi Müller auch für den nationalen Verband Swisshockey tätig. Auch hier in verschiedenen Funktionen: Als Chef Leistungssport, als Team Manager der Männer Nationalmannschaft und als Chef de Mission.